gps-tracks24.eu
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

Berlin Touren

29 Wanderwege, Radtouren usw.
1 2 nächste Seite  >>
Umleitung Fahrradverkehr Richtung Süden
Umleitung Fahrradverkehr Richtung Süden

Radtouren / Deutschland / Berlin
Rixdorf

924. 1 km, 26.08.2014, Kartengrundlage: © OpenStreetMap-Mitwirkende, Track extrahiert aus OpenStreetMap-Daten

D3 D-Netz-Route (Brandenburg und Berlin)
D3 D-Netz-Route (Brandenburg und Berlin)

Radtouren / Deutschland / Berlin
Bad Belzig, Rabenstein/Fläming, Wittenberg, Brück, Beelitz, Schwielowsee, Werder (Havel), Potsdam, Berlin, Alt-Berlin, Rixdorf, Erkner, Rehfelde, Buckow, Müncheberg, Neuhardenberg, Gusow-Platkow

321. 276 km, 26.08.2014, Kartengrundlage: © OpenStreetMap-Mitwirkende, Track extrahiert aus OpenStreetMap-Daten

TR6 - Marzahn-Tegel
TR6 - Marzahn-Tegel

Radtouren / Deutschland / Berlin
Berlin

300. 12 km, 26.08.2014, Kartengrundlage: © OpenStreetMap-Mitwirkende, Track extrahiert aus OpenStreetMap-Daten

RR2 - Gatow-Route
RR2 - Gatow-Route

Radtouren / Deutschland / Berlin
Berlin, Potsdam

288. 33 km, 26.08.2014, Kartengrundlage: © OpenStreetMap-Mitwirkende, Track extrahiert aus OpenStreetMap-Daten

TR2 Nordspange - Jungfernheide-Alt-Hohenschönhausen
TR2 Nordspange - Jungfernheide-Alt-Hohenschönhausen

Radtouren / Deutschland / Berlin
Berlin

288. 20 km, 26.08.2014, Kartengrundlage: © OpenStreetMap-Mitwirkende, Track extrahiert aus OpenStreetMap-Daten

Dahme Radweg
Dahme Radweg

Radtouren / Deutschland / Berlin
Dahme/Mark, Heideblick, Luckau, Golßen, Rietzneuendorf-Staakow, Königs Wusterhausen, Schönwald, Halbe, Märkisch Buchholz, Heidesee

403. 123 km, 26.08.2014, Kartengrundlage: © OpenStreetMap-Mitwirkende, Track extrahiert aus OpenStreetMap-Daten

TR3 - Ostspange Malchow-Britz
TR3 - Ostspange Malchow-Britz

Radtouren / Deutschland / Berlin
Berlin, Rixdorf

390. 20 km, 26.08.2014, Kartengrundlage: © OpenStreetMap-Mitwirkende, Track extrahiert aus OpenStreetMap-Daten

TR4 Südspange - Dahlem-Biesdorf
TR4 Südspange - Dahlem-Biesdorf

Radtouren / Deutschland / Berlin
Berlin

376. 24 km, 26.08.2014, Kartengrundlage: © OpenStreetMap-Mitwirkende, Track extrahiert aus OpenStreetMap-Daten

Berlin-Usedom Radweg
Berlin-Usedom Radweg

Radtouren / Deutschland / Berlin
Alt-Berlin, Berlin, Bernau, Biesenthal, Joachimsthal, Anklam, Karlshagen, Prenzlau, Usedom, Oberuckersee, Uckerland, Nordwestuckermark, Flieth-Stegelitz, Angermünde, Trassenheide, Zinnowitz, Zempin, Pasewalk, Stolpe auf Usedom, Torgelow, Koserow, Ueckermünde, Loddin, Eggesin, Ückeritz, Heringsdorf

475. 335 km, 26.08.2014, Kartengrundlage: © OpenStreetMap-Mitwirkende, Track extrahiert aus OpenStreetMap-Daten

Havel-Radweg
Havel-Radweg

Radtouren / Deutschland / Berlin
Altmärkische Wische, Legde/Quitzöbel, Werben (Elbe), Havelberg, Rathenow, Premnitz, Brandenburg an der Havel, Havelsee, Groß Kreutz (Havel), Ketzin/Havel, Werder (Havel), Schwielowsee, Potsdam, Gransee, Berlin, Hennigsdorf, Velten, Hohen Neuendorf, Fürstenberg/Havel, Zehdenick, Oranienburg, Liebenwalde

606. 327 km, 26.08.2014, Kartengrundlage: © OpenStreetMap-Mitwirkende, Track extrahiert aus OpenStreetMap-Daten

Der Berliner Mauerradweg bzw. Berliner Mauerweg orientiert sich im Verlauf an der Berliner Mauer. Dabei bietet er zwischen dem hektischen Innenstadtbereich und dem ruhigen Stadtrand sehr viel Abwechslung.

Copyright des Tracks: Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt, Lizenz: Creative Commons Namensnennung, http://www.stadtentwicklung.berlin.de/verkehr/mobil/fahrrad/radrouten/de/gps_tracks
Der Berliner Mauerradweg bzw. Berliner Mauerweg orientiert sich im Verlauf an der Berliner Mauer. Dabei bietet er zwischen dem hektischen Innenstadtbereich und dem ruhigen Stadtrand sehr viel Abwechslung. Copyright des Tracks: Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt, Lizenz: Creative Commons Namensnennung, http://www.stadtentwicklung.berlin.de/verkehr/mobil/fahrrad/radrouten/de/gps_tracks
Thomas Wendt

Radtouren / Deutschland / Berlin
Berlin, Potsdam, Kleinmachnow, Teltow, Hohen Neuendorf, Hennigsdorf, Velten, Falkensee

805. 191 km, 25.08.2014, Kartengrundlage: © OpenStreetMap-Mitwirkende

Alternative zur Stralauer Allee / Mühlenstraße bzw. Frankfurter Allee mit dem Fahrrad. Da Frankfurter Allee und Stralauer Allee stark befahren und mit miserablen Radwegen ausgestattet sind, habe ich mir diese kleine Ausweichroute zusammengestellt. Die Straßen sind mäßig befahren, ich finde das stressfreier als die o.g. Parallelstrecken.
Alternative zur Stralauer Allee / Mühlenstraße bzw. Frankfurter Allee mit dem Fahrrad. Da Frankfurter Allee und Stralauer Allee stark befahren und mit miserablen Radwegen ausgestattet sind, habe ich mir diese kleine Ausweichroute zusammengestellt. Die Straßen sind mäßig befahren, ich finde das stressfreier als die o.g. Parallelstrecken.
Thomas Wendt

Radtouren / Deutschland / Berlin

705. 5 km, 21.08.2014, Kartengrundlage: © OpenStreetMap-Mitwirkende

Radtour von Berlin nach Fürstenwalde und Bad Saarow - Startpunkt ist der Bahnhof Wilhelmshagen, Endpunkt ist die Sommerodelbahn  Scharmützelbob  in Bad Saarow.

Diese Strecke führt fernab von offiziellen Fernradwegen auf kürzestem Weg nach Fürstenwalde. Außer in Erkner, Hangelsberg und Fürstenwalde sind keine Autostraßen zu befahren, alles grüne (Wald-)Wege, zwischen Hangelsberg und Fürstenwalde asphaltiert.

Ich fahre diese Strecke gern, weil man sie fast für sich hat - andere Radfahrer oder Wanderer sind sehr selten.

Bis Erkner (Tarifgebiet C, alternativ Wilhelmshagen, Tarifgebiet B) fährt die S-Bahn, wahlweise kann natürlich auch der Europaradweg R1 genutzt werden. Ab Fürstenwalde fahren halbstündlich Regionalzüge mit 5 Doppelstockwagen, Kapazitätsprobleme sind eher selten.

Wie man an den Gnubbeln im östlichsten Teil des Tracks sehen kann, war ich Besucher der Sommerrodelbahn - kann ich nur empfehlen ;) http://www.scharmuetzelbob.de/
Radtour von Berlin nach Fürstenwalde und Bad Saarow - Startpunkt ist der Bahnhof Wilhelmshagen, Endpunkt ist die Sommerodelbahn "Scharmützelbob" in Bad Saarow. Diese Strecke führt fernab von offiziellen Fernradwegen auf kürzestem Weg nach Fürstenwalde. Außer in Erkner, Hangelsberg und Fürstenwalde sind keine Autostraßen zu befahren, alles grüne (Wald-)Wege, zwischen Hangelsberg und Fürstenwalde asphaltiert. Ich fahre diese Strecke gern, weil man sie fast für sich hat - andere Radfahrer oder Wanderer sind sehr selten. Bis Erkner (Tarifgebiet C, alternativ Wilhelmshagen, Tarifgebiet B) fährt die S-Bahn, wahlweise kann natürlich auch der Europaradweg R1 genutzt werden. Ab Fürstenwalde fahren halbstündlich Regionalzüge mit 5 Doppelstockwagen, Kapazitätsprobleme sind eher selten. Wie man an den Gnubbeln im östlichsten Teil des Tracks sehen kann, war ich Besucher der Sommerrodelbahn - kann ich nur empfehlen ;) http://www.scharmuetzelbob.de/
Thomas Wendt

Radtouren / Deutschland / Berlin
Erkner, Fürstenwalde/Spree

903. 45 km, 15.08.2014, Kartengrundlage: © OpenStreetMap-Mitwirkende

Radrouten in Berlin: Teltow - Mitte (RR12).

Zunächst folgt diese Route kilometerweit dem Teltowkanal und in Friedenau ruhigen Nebenstraßen. In Schöneberg und Kreuzberg verhält es sich ebenso - aus heutiger Sicht wäre eine Führung durch den Gleisdreieck-Park sicher sinnvoller. Weiter geht es auf Nebenstraßen zum Schlossplatz in Mitte.

Copyright des Tracks: Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt, Lizenz: Creative Commons Namensnennung, http://www.stadtentwicklung.berlin.de/verkehr/mobil/fahrrad/radrouten/de/gps_tracks
Radrouten in Berlin: Teltow - Mitte (RR12). Zunächst folgt diese Route kilometerweit dem Teltowkanal und in Friedenau ruhigen Nebenstraßen. In Schöneberg und Kreuzberg verhält es sich ebenso - aus heutiger Sicht wäre eine Führung durch den Gleisdreieck-Park sicher sinnvoller. Weiter geht es auf Nebenstraßen zum Schlossplatz in Mitte. Copyright des Tracks: Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt, Lizenz: Creative Commons Namensnennung, http://www.stadtentwicklung.berlin.de/verkehr/mobil/fahrrad/radrouten/de/gps_tracks
Thomas Wendt

Radtouren / Deutschland / Berlin
Berlin, Alt-Berlin, Teltow

623. 19 km, 14.08.2014, Kartengrundlage: © OpenStreetMap-Mitwirkende

Radrouten in Berlin: Hellersdorf - Mitte (RR8).

Diese Route startet außerhalb Berlins am S-Bahnhof Birkenstein. Auf ruhigen Nebenstraßen und grünen Wegen geht es über Mahlsdorf, Hellersdorf, Springpfuhl, Lichtenberg und Alexanderplatz zum Schlossplatz.

Copyright des Tracks: Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt, Lizenz: Creative Commons Namensnennung, http://www.stadtentwicklung.berlin.de/verkehr/mobil/fahrrad/radrouten/de/gps_tracks
Radrouten in Berlin: Hellersdorf - Mitte (RR8). Diese Route startet außerhalb Berlins am S-Bahnhof Birkenstein. Auf ruhigen Nebenstraßen und grünen Wegen geht es über Mahlsdorf, Hellersdorf, Springpfuhl, Lichtenberg und Alexanderplatz zum Schlossplatz. Copyright des Tracks: Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt, Lizenz: Creative Commons Namensnennung, http://www.stadtentwicklung.berlin.de/verkehr/mobil/fahrrad/radrouten/de/gps_tracks
Thomas Wendt

Radtouren / Deutschland / Berlin
Berlin, Hoppegarten

649. 20 km, 14.08.2014, Kartengrundlage: © OpenStreetMap-Mitwirkende

Fahrradrouten in Berlin: Reinickendorf - Mitte (RR5). Diese Route verbindet den Bezirk Reinickendorf mit Mitte und endet vor dem Brandenburger Tor.

Copyright des Tracks: Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt, Lizenz: Creative Commons Namensnennung, http://www.stadtentwicklung.berlin.de/verkehr/mobil/fahrrad/radrouten/de/gps_tracks
Fahrradrouten in Berlin: Reinickendorf - Mitte (RR5). Diese Route verbindet den Bezirk Reinickendorf mit Mitte und endet vor dem Brandenburger Tor. Copyright des Tracks: Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt, Lizenz: Creative Commons Namensnennung, http://www.stadtentwicklung.berlin.de/verkehr/mobil/fahrrad/radrouten/de/gps_tracks
Thomas Wendt

Radtouren / Deutschland / Berlin
Berlin

664. 11 km, 14.08.2014, Kartengrundlage: © OpenStreetMap-Mitwirkende

Fahrradrouten in Berlin: RR3 Spandau-Route. Von Falkensee über Spandau, Charlottenburg, Tiergarten, Brandenburger Tor, Unter den Linden zum Schlossplatz in Mitte.

Die Route ist sehr hauptstraßenlastig und mit Radwegen (Unfallschwerpunkt!) versehen, entspannter und sicherer dürfte man mit einer von www.bbbike.de berechneten Route unterwegs sein.

Copyright des Tracks: Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt, Lizenz: Creative Commons Namensnennung, http://www.stadtentwicklung.berlin.de/verkehr/mobil/fahrrad/radrouten/de/gps_tracks
Fahrradrouten in Berlin: RR3 Spandau-Route. Von Falkensee über Spandau, Charlottenburg, Tiergarten, Brandenburger Tor, Unter den Linden zum Schlossplatz in Mitte. Die Route ist sehr hauptstraßenlastig und mit Radwegen (Unfallschwerpunkt!) versehen, entspannter und sicherer dürfte man mit einer von www.bbbike.de berechneten Route unterwegs sein. Copyright des Tracks: Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt, Lizenz: Creative Commons Namensnennung, http://www.stadtentwicklung.berlin.de/verkehr/mobil/fahrrad/radrouten/de/gps_tracks
Thomas Wendt

Radtouren / Deutschland / Berlin
Falkensee, Berlin

705. 23 km, 14.08.2014, Kartengrundlage: © OpenStreetMap-Mitwirkende

Farradroute RR2: Gatow-Mitte. Diese Route verbindet Gatow mit dem Schlossplatz in Berlin Mitte. Durchquert werden über die Heerstraße der Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf, der Ernst-Reuter-Platz, die Straße des 17. Juni, das Brandenburger Tor und die bekannte Straße Unter den Linden.

Die Führung ist sehr Hauptstraßen- und Radweglastig, ab dem Brandenburger Tor in östlicher Richtung ist mit vielen Baustellen zu rechnen, die Straße des 17. Juni ist häufig gesperrt (Umfahrungstipp: In den Tiergarten ausweichen, am besten südlich der Straße des 17. Juni)

Copyright des Tracks: Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt, Lizenz: Creative Commons Namensnennung, http://www.stadtentwicklung.berlin.de/verkehr/mobil/fahrrad/radrouten/de/gps_tracks
Farradroute RR2: Gatow-Mitte. Diese Route verbindet Gatow mit dem Schlossplatz in Berlin Mitte. Durchquert werden über die Heerstraße der Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf, der Ernst-Reuter-Platz, die Straße des 17. Juni, das Brandenburger Tor und die bekannte Straße Unter den Linden. Die Führung ist sehr Hauptstraßen- und Radweglastig, ab dem Brandenburger Tor in östlicher Richtung ist mit vielen Baustellen zu rechnen, die Straße des 17. Juni ist häufig gesperrt (Umfahrungstipp: In den Tiergarten ausweichen, am besten südlich der Straße des 17. Juni) Copyright des Tracks: Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt, Lizenz: Creative Commons Namensnennung, http://www.stadtentwicklung.berlin.de/verkehr/mobil/fahrrad/radrouten/de/gps_tracks
Thomas Wendt

Radtouren / Deutschland / Berlin
Berlin

644. 22 km, 14.08.2014, Kartengrundlage: © OpenStreetMap-Mitwirkende

Fahrradroute RR1: Wannseeroute. Vor einigen Jahren führte der Berliner Senat Tangential- und Radialrouten in Berlin ein. Teile dieser Strecken wurden für Radfahrer aufgebessert, es wurde eine durchgängige Beschilderung angelegt.

Der Track startet an der Stadtgrenze zu Potsdam (Glienicker Brücke) und führt an den Bahnhöfen Wannseee und Nikolassee vorbei. Die U-Bahnlinie U3 wird zwischen Krumme Lanke und Breitenbachplatz begleitet. Friedenau, Kreuzberg und Mitte werden bis hin zum Schlossplatz durchquert und sind so an das Routennetz angeschlossen.

Achtung: Insbesondere am Schlossplatz gibt es viele Baustellen und im Regelfall keine Umleitungen, daher können solche Tracks nur Anhaltspunkte geben.

Copyright des Tracks: Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt, Lizenz: Creative Commons Namensnennung, http://www.stadtentwicklung.berlin.de/verkehr/mobil/fahrrad/radrouten/de/gps_tracks
Fahrradroute RR1: Wannseeroute. Vor einigen Jahren führte der Berliner Senat Tangential- und Radialrouten in Berlin ein. Teile dieser Strecken wurden für Radfahrer aufgebessert, es wurde eine durchgängige Beschilderung angelegt. Der Track startet an der Stadtgrenze zu Potsdam (Glienicker Brücke) und führt an den Bahnhöfen Wannseee und Nikolassee vorbei. Die U-Bahnlinie U3 wird zwischen Krumme Lanke und Breitenbachplatz begleitet. Friedenau, Kreuzberg und Mitte werden bis hin zum Schlossplatz durchquert und sind so an das Routennetz angeschlossen. Achtung: Insbesondere am Schlossplatz gibt es viele Baustellen und im Regelfall keine Umleitungen, daher können solche Tracks nur Anhaltspunkte geben. Copyright des Tracks: Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt, Lizenz: Creative Commons Namensnennung, http://www.stadtentwicklung.berlin.de/verkehr/mobil/fahrrad/radrouten/de/gps_tracks
Thomas Wendt

Radtouren / Deutschland / Berlin
Berlin, Alt-Berlin

655. 28 km, 14.08.2014, Kartengrundlage: © OpenStreetMap-Mitwirkende

Radtour durch Charlottenburg und Kreuzberg. Charlottenburg ist teilweise schwierig zu befahren, weil Hardcore-Hauptstraßen teilweise ohne Alternative dastehen. Die hier vorgestellte Route geht durch ruhige Nebenstraßen etwa vom S-Bahnhof Charlottenburg zum Lohmühlenplatz. Auf der Strecke findet sich die Motzstraße (mit vielen schwul-lesbischen Läden), der Gleisdreieck-Park nahe dem Potsdamer Platz, die verkehrsberuhigte mit vielen Cafes versehene Dieffenbachstraße und das Maybachufer. An beiden Enden der Strecke befinden sich Call-a-Bike-Stationen.
Radtour durch Charlottenburg und Kreuzberg. Charlottenburg ist teilweise schwierig zu befahren, weil Hardcore-Hauptstraßen teilweise ohne Alternative dastehen. Die hier vorgestellte Route geht durch ruhige Nebenstraßen etwa vom S-Bahnhof Charlottenburg zum Lohmühlenplatz. Auf der Strecke findet sich die Motzstraße (mit vielen schwul-lesbischen Läden), der Gleisdreieck-Park nahe dem Potsdamer Platz, die verkehrsberuhigte mit vielen Cafes versehene Dieffenbachstraße und das Maybachufer. An beiden Enden der Strecke befinden sich Call-a-Bike-Stationen.
Thomas Wendt

Radtouren / Deutschland / Berlin

547. 13 km, 14.08.2014, Kartengrundlage: © OpenStreetMap-Mitwirkende

Radtour durch Berlin: Mauerradweg, Neukölln, Rudow, nah an Schönefeld vorbei und dann neben der A100 kilometerlang auf eigener asphaltierter autofreier Strecke. Die zu fahrenden Straßen sind meist verkehrsarm, wahlweise können teilweise Radwege genutzt werden - nur in wenigen Fällen mit Benutzungspflicht.

In Rummelsburg entsteht am Rummelsburger Ufer ein neues, hochwertiges Wohngebiet. Derzeit (2014) ist diese östlich der Bahnstrecke zwischen Treptower Park und Ostkreuz eine interessante Mischung aus Brache, tollem Uferweg (teil des Tracks) und neuen Wohnhäusern.

Der Treptower Park ist eine riesige Grünanlage, die bis in die Abendstunden hinein immer gerne genutzt wird.

In Neukölln geht es kilometerweit autofrei (bis auf Straßenkreuzungen und sehr wenige Straßen) über der U7 entlang. Dieser Streckenteil eignet sich auch wunderbar zum Spazieren. Bemerkenswert ist natürlich insbesondere die weltbekannte Hufeisensiedlung, die direkt an der Strecke liegt.
Radtour durch Berlin: Mauerradweg, Neukölln, Rudow, nah an Schönefeld vorbei und dann neben der A100 kilometerlang auf eigener asphaltierter autofreier Strecke. Die zu fahrenden Straßen sind meist verkehrsarm, wahlweise können teilweise Radwege genutzt werden - nur in wenigen Fällen mit Benutzungspflicht. In Rummelsburg entsteht am Rummelsburger Ufer ein neues, hochwertiges Wohngebiet. Derzeit (2014) ist diese östlich der Bahnstrecke zwischen Treptower Park und Ostkreuz eine interessante Mischung aus Brache, tollem Uferweg (teil des Tracks) und neuen Wohnhäusern. Der Treptower Park ist eine riesige Grünanlage, die bis in die Abendstunden hinein immer gerne genutzt wird. In Neukölln geht es kilometerweit autofrei (bis auf Straßenkreuzungen und sehr wenige Straßen) über der U7 entlang. Dieser Streckenteil eignet sich auch wunderbar zum Spazieren. Bemerkenswert ist natürlich insbesondere die weltbekannte Hufeisensiedlung, die direkt an der Strecke liegt.
Thomas Wendt

Radtouren / Deutschland / Berlin
Berlin

1084. 36 km, 14.08.2014, Kartengrundlage: © OpenStreetMap-Mitwirkende

Fahrradtour durch Karlshorst, Biesdorf und Köpenick. Hier werden überweigend wenig befahrene Straßen genutzt, teile der Strecke sind für Radfahrer reserviert.
Fahrradtour durch Karlshorst, Biesdorf und Köpenick. Hier werden überweigend wenig befahrene Straßen genutzt, teile der Strecke sind für Radfahrer reserviert.
Thomas Wendt

Radtouren / Deutschland / Berlin

888. 20 km, 14.08.2014, Kartengrundlage: © OpenStreetMap-Mitwirkende

Von Karlshorst nach Lichtenrade. Zunächst geht es in Richtung A113, neben der wir dem Mauerradweg in Richtung Schönefeld folgen. Dann geht es erst einmal quer durch Schönefeld - teilweise schlechte Radwegqualität. Nun geht es auf mäßig befahrenen Landstraßen über Waltersdorf, Kiekebusch, Rotberg, Tollkrug, Groß Kienitz, Dahlewitz bis nach Blankenfelde. Der Rest der Strecke - zwischen Blankenfelde und Lichtenrade - ist nicht empfehlenswert, ich wollte den Anschlussfahrausweis einsparen :-). Lieber auf www.bbbike.de was besseres suchen! In Karlshorst und Blankenfelde hält stündlich der RE7 (Zugtyp  Talent , Fahrradabteile mangelhaft), zudem fahren in Karlshorst, Schönefeld, Blankenfelde und Lichtenrade S-Bahnen.
Von Karlshorst nach Lichtenrade. Zunächst geht es in Richtung A113, neben der wir dem Mauerradweg in Richtung Schönefeld folgen. Dann geht es erst einmal quer durch Schönefeld - teilweise schlechte Radwegqualität. Nun geht es auf mäßig befahrenen Landstraßen über Waltersdorf, Kiekebusch, Rotberg, Tollkrug, Groß Kienitz, Dahlewitz bis nach Blankenfelde. Der Rest der Strecke - zwischen Blankenfelde und Lichtenrade - ist nicht empfehlenswert, ich wollte den Anschlussfahrausweis einsparen :-). Lieber auf www.bbbike.de was besseres suchen! In Karlshorst und Blankenfelde hält stündlich der RE7 (Zugtyp "Talent", Fahrradabteile mangelhaft), zudem fahren in Karlshorst, Schönefeld, Blankenfelde und Lichtenrade S-Bahnen.
Thomas Wendt

Radtouren / Deutschland / Berlin
Berlin, Mittenwalde

1143. 49 km, 04.07.2009, Kartengrundlage: © OpenStreetMap-Mitwirkende

Die 43 km lange Feldstein-Route in der Märkischen Schweiz. Diese Route führt größtenteils über wenig befahrene Landstraßen durch schöne Brandenburger Dörfer und Landschaften. Start- und Endpunkt ist der S-Bahnhof Strausberg Nord. Von dort aus geht es erst einmal direkt über das Gelände des Flugplatzes in Strausberg, der Rad- und Fußweg ist generell offen. Auf einer so gut wie nicht befahrenen Nebenstraße geht es dann nach Klosterdorf. Wir fahren weiter über Kähsdorf nach Prädikow. Dies ist der schönste Teil der Strecke, man fährt auf aspaltierten Wirtschaftswegen, die für den Straßenverkehr nicht geöffnet sind. Weiter geht es auf einem solchen Weg nach Reichenow-Möglin. Ab hier geht es auf wenig befahrenen Landstraßen weiter nach Ihlow, dann weiter nach Reichenberg, man passiert Pritzhagen, Bollersdorf und Grunow. Von hier führt eine landschaftlich reizvolle Landstraße wieder zurück nach Klosterdorf. Pro: Alle Wege sind asphaltiert. Contra: Leider fehlt es an Wegweisern, so dass diese Route wirklich nur mit Landkarte oder GPS-Gerät zu gebrauchen ist. Man sollte sich auf Landstraßen sicher fühlen. Webseite der Route: www.oberbarnimer-feldsteinroute.de
Die 43 km lange Feldstein-Route in der Märkischen Schweiz. Diese Route führt größtenteils über wenig befahrene Landstraßen durch schöne Brandenburger Dörfer und Landschaften. Start- und Endpunkt ist der S-Bahnhof Strausberg Nord. Von dort aus geht es erst einmal direkt über das Gelände des Flugplatzes in Strausberg, der Rad- und Fußweg ist generell offen. Auf einer so gut wie nicht befahrenen Nebenstraße geht es dann nach Klosterdorf. Wir fahren weiter über Kähsdorf nach Prädikow. Dies ist der schönste Teil der Strecke, man fährt auf aspaltierten Wirtschaftswegen, die für den Straßenverkehr nicht geöffnet sind. Weiter geht es auf einem solchen Weg nach Reichenow-Möglin. Ab hier geht es auf wenig befahrenen Landstraßen weiter nach Ihlow, dann weiter nach Reichenberg, man passiert Pritzhagen, Bollersdorf und Grunow. Von hier führt eine landschaftlich reizvolle Landstraße wieder zurück nach Klosterdorf. Pro: Alle Wege sind asphaltiert. Contra: Leider fehlt es an Wegweisern, so dass diese Route wirklich nur mit Landkarte oder GPS-Gerät zu gebrauchen ist. Man sollte sich auf Landstraßen sicher fühlen. Webseite der Route: www.oberbarnimer-feldsteinroute.de
Thomas Wendt

Radtouren / Deutschland / Berlin
Oberbarnim, Märkische Höhe, Strausberg

1738. 37 km, 02.07.2007, Kartengrundlage: © OpenStreetMap-Mitwirkende

1 2 nächste Seite  >>





Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.